Zahlen merken

MemoryXL e.V. - Gedächtnistraining, Gedächtnissport

Zahlen merken

1

karstenDr. Gunther Karsten, Gedächtnisweltmeister 2008, achtfacher Deutscher Meister und Autor des Buches „Erfolgsgedächtnis“, zeigt Ihnen den Weg zum fehlerfreien Zahlengedächtnis.

Sie glauben es wahrscheinlich nicht, aber mit der richtigen Technik und regelmäßigem Training kann sich jeder normale Mensch in nur 5 min eine 100stellige Zahl einprägen!

Meine Technik zum Lernen von Zahlen entspringt einer sehr alten Methode, bei der ich die Zahlen nach einem schnell zu lernenden Umwandlungscode zu anschaulichen Wörtern umwandle.

Diese konkreten, leicht vorstellbaren Begriffe ersetzten quasi die abstrakten unanschaulichen Zahlen und geben einem die Möglichkeit, die eigene Phantasie , Kreativität und die jedem in die Wiege gelegte immense mentale Visualisationskraft beim Lernen einzusetzen. Dieses Zahlen-Umwandlungs-System nenne ich das Master-System!

Das Master-System

Der Grundgedanke des Master-Systems ist die Codierung der einzelnen Ziffern von 0 bis 9 zu Konsonanten, wobei bei der Zuordnung nach Möglichkeit auf die Ähnlichkeit der Form oder anderer Merkhilfen geachtet wurde:

Ziffer-Konsonanten-Kodierung
Ziffer Haupt- konsonant Merkhilfen weitere Konsonanten
0 z 0 ist im Roulette „Zero“ s, ß
1 t 1 hat einen Strich wie t d
2 n n hat 2 Striche nach unten
3 m m hat 3 Striche unten
4 r r ist der letzte Buchstabe von vier
5 l L ist das römische Zeichen für 50
6 sch Die ersten drei Konsonanten von „sechs“ ch, j, weiches c
7 k Sie sehen (etwas) ähnlich aus ck, g, hartes c
8 f (das altdeutsche) f ist ähnlich zu 8 v, w, ph
9 p p ist das Spiegelbild zu 9 b

(Da wir mehr Konsonanten als Ziffern haben, sind einige Ziffern mehrfach codiert, wobei vornehmlich der Klang über die Mehrfachzuordnung entscheidet. So klingt das b ähnlich wie ein p und codiert ebenfalls 9. Gleichfalls klingt d ähnlich wie t und stellt auch einen Codierkonsonanten für 1 dar.){mospagebreak}

Mit Hilfe der Ziffer-Konsonanten-Codierung lassen sich nun spielend Wörter bilden:

Wenn die Ziffer 4 durch „r“ repräsentiert wird und die Ziffer 0 durch „s“ oder „ss“, dann muss man nur eine Prise Kreativität anwenden, um diese Konsonanten zu einem (möglichst anschaulichen!) Begriff zu erweitern:

Wie wäre es mit REIS, RIESE, ROSS oder ROSE, schon haben wir passende Bilder für die Zahl 40. Mit dieser Umwandlung von Ziffern zu Konsonanten und der Erweiterung zu Begriffen habe ich für alle Zahlen von 0 – 99 einen Master-Begriff gefunden.

Dieser möglichst anschauliche Master-Begriff steht dann immer und unabänderlich für die entsprechende Zahl, z.B. bedeutet für mich die Zahl 33 „Mama“; oder anders ausgedrückt, Mama ist für mich der Master-Begriff für die Zahl 33.

Auf der Seite „Master-System“ finden Sie eine Auflistung von allen 100 Master-Begriffen für die Zahlen von 0-99 meines eigenen Master-Systems. Sie können es so übernehmen, denn ich habe damit bereits viele Gedächtnismeisterschaften gewonnen (wobei ich es über viele Jahre hinweg stetig verbessert und fortentwickelt habe).

Wenn Sie allerdings Ihr eigens Master-Systems entwickeln wollen, oder einige Begriffe meines Gesamtsystems nicht so gut finden, so können Sie natürliche Ihre eigenen Master-Begriffe auf Basis der Konsonanten-Ziffer-Codierung integrieren (weiterführende Information und Tipps zu den Regeln bei der Erstellung eines eigenen Master-Systems finden Sie in meinem Buch „Erfolgsgedächtnis“ im Goldmann-Verlag). Diese Umwandlung der Zahlen ist der erste wichtige Schritt zum Einprägen von Zahlen. Doch jetzt muss man sich ja auch noch die Reihenfolge merken.

Geschichtenmethode

Hierzu kann der Anfänger die Geschichtenmethode nutzen, eine sehr spaßige Methode. So wird aus 33 40 65 74 z. B. die Geschichte:

Meine Mama umwickelt die Rose mit einem Schal und fährt sie mit einer Karre weg.

Routentechnik (Loci-Methode)

Ich verwende zum memorieren von längeren Zahlenreihen mit Hunderten von Ziffern aber lieber die Routentechnik (siehe Grundlagen), bei der ich auf einer im Vorfeld erstellten Route durch eine mir bekannte Umgebung die einzelnen Master-Begriffe an in der Reihenfolge festegelegten Plätzen und Objekten als kreatives und klares Mentalbild ablege.

Probieren Sie das aus – schon nach kurzer Zeit werden Sie Ihre Freunde, Arbeitkollegen und Ihren Chef mit Ihrem phänomenalen Zahlengedächtnis begeistern!!{mospagebreak}

Master-System-Tabelle

Jede Zahl von 0 bis 99 verbinde ich mit einem Begriff. Merke ich mir eine 100stellige Zahl, lege ich die 50 Begriffe auf einer Route (Routenmethode) ab. Später rufe ich die Bilder im Gedächtnis wieder auf und wandele Sie mit dem Master-System in Zahlen zurück. Ich merke mir also keine 100stellige Zahl sondern fünfzig Worte, die ich mit einer bestimmten zweistelligen Zahl verbinde.

Das von mir verwendete System:

Master-System-Tabelle
0. Sau 20. Nase 40. Rose 60. Schüsse 80. Faß
(0)1. Tee (Service) 21. Naht (Messer) 41. Ratte 61. Schutt 81. Fit (Kniebeuge)
(0)2. Noah 22. Nonne 42. RAN (Mikrophon) 62. Scheune 82. Fahne
(0)3. Mai (Blumen) 23. Nemo (Kapitän) 43. Rum 63. Schaum 83. WM (Medaille)
(0)4. Reh 24. Narr (Hampelmann) 44. Rohr 64. Schere 84. Furi (Pferd)
(0)5. Lee (Jeanshose) 25. Nil (Schlauch) 45. Rolle 65. Schal 85. Falle
(0)6. Schi 26. Nische [Nasche] 46. Rauch 66. Schach 86. Fisch
(0)7. Kuh 27. Nike (Schuh) 47. Rock 67. Scheck 87. Waage
(0)8. Fee 28. Neffe 48. Reif 68. Schaf 88. Waffe
(0)9. Po 29. Nappa (Leder) 49. Raupe 69. Scheibe (Glas) 89. VIP (Krone)
10. Tasse 30. Moos 50. Lasso 70. Käse 90. Bus
11. Tot (Skelett) 31. Matte 51. Latte 71. Kette 91. Bett
12. Tanne 32. Mang (Motorrad) 52. Linie 72. Kanne 92. Bahn
13. Team 33. Mama 53. Leim 73. Kamm 93. Baum
14. Teer 34. Meer (Wassereimer) 54. Leier 74. Karre 94. Bier
15. Tollwut (Hund) 35. Müll 55. Lolli 75. Keule 95. Ball
16. Tasche 36. Masche 56. Loch 76. Koch 96. Buch
17. Theke 37. Mac (Burger) 57. Lack 77. Kacke 97. Backe (Ohrfeige)
18. Taufe 38. Mafia (Kettensäge) 58. Lava (Gestein) 78. Kaffee 98. Bifi (Wurst)
19. Taube 39. Map (Straßenkarte) 59. Lupe 79. Kappe 99. Papa

Probieren Sie das aus – schon nach kurzer Zeit werden Sie Ihre Freunde, Arbeitkollegen und Ihren Chef mit Ihrem phänomenalen Zahlengedächtnis begeistern!!

Auszug aus:

Dr. Gunther Karsten/ Martin Kunz:
Erfolgsgedächtnis
Wie Sie sich Zahlen, Namen, Fakten, Vokabeln einfach besser merken,
Mosaik bei Goldmann, München 2002, ISBN 3-442-39035-4

    Keine Twitterbeiträge