Gedächtnisweltmeisterschaft 2009

MemoryXL e.V. - Gedächtnistraining, Gedächtnissport

Gedächtnisweltmeisterschaft 2009

0

Vom 12. bis 14. November 2009 finden in London die diesjährigen Weltmeisterschaften im Gedächtnissport statt. Auch ein großes deutsches Team, hauptsächlich bestehend aus MemoryXL-Mitgliedern, geht an den Start.

So werden unter anderem der amtierende Vize-Gedächtnisweltmeister Dr. Gunther Karsten (Patentübersetzer, Erfurt), der amtierende deutsche Meister Simon Reinhard (Rechtsanwalt, München), der mehrfache Weltrekordhalter und deutscher Vizemeister Johannes Mallow (Doktorand, Magdeburg), die deutsche Frauenmeisterin Cornelia Beddies (Studentin, Pfullingen), die amtierende Junioren-Weltmeisterin Dorothea Seitz (17, Torgelow am See) und der amtierende Kinder-Weltmeister Konstantin Skudler (10, Berlin) an den Start gehen. Sie alle sind MemoryXL-Mitglieder. Deutschland stellt mit insgesamt 21 gemeldeten Teilnehmern in allen drei Altersklassen (bis 12, 13-17 und Erwachsene) das zweitgrößte Team nach China. Anmeldungen sind aus rund 20 Nationen eingegangen, etwa auch aus den USA, Japan, Süd-Afrika und den Malediven. Sie alle treten in insgesamt zehn Disziplinen gegen einander an, in denen sie sich etwa möglichst viele Ziffern in fünf Minuten, Namen & Gesichter von über 100 Personen oder schnellstmöglich die Reihenfolge eines gemischten Kartenstapels von 52 Karten einprägen müssen.

Austragungsort ist die berühmte Exeter Suite im Strand Palace Hotel, zentral gelegen in London. Schirmherren der Veranstaltung sind der Erfinder der Mind-Maps Tony Buzan und Raymond Keene OBE, der in der Vergangenheit bereits Weltmeisterschaften im Schach organisiert hat und selbst zu den besten Schachspielern Europas zu zählen ist. Beide haben im Jahr 1991 die erste Gedächtnisweltmeisterschaft organisiert, aus der die Sportart hervorgegangen ist, die heute überall auf der Welt in nationalen Meisterschaften durchgeführt ist und deren Highlight auch in diesem Jahr wieder die Weltmeisterschaft darstellt.

Die Ergebnisse werden auf der Homepage der Veranstalter sowie hier auf www.memoryxl.de erscheinen.
Pressevertreter informieren wir gerne direkt nach Ende der Veranstaltung. Bereits jetzt stehen Ihnen für alle Fragen der MemoryXL-Vizepräsident Michael Gloschewski (m.gloschewski@memoryxl.de, 030-36705394) zur Verfügung, der auch während der Veranstaltung in Deutschlandzu erreichen ist. Vor Ort wird Herr Florian Delle (f.delle@memoryxl.de) über die Veranstaltung auf dem Internetportal www.memory-sports.com berichten. Über ihn kann auch Kontakt zu den Teilnehmenden hergestellt werden (wobei dies an den Wettbewerbstagen verständlicherweise nur eingeschränkt möglich ist).

Antworten

    Keine Twitterbeiträge