Deutsche Gedächtnismeisterschaften 2005

MemoryXL e.V. - Gedächtnistraining, Gedächtnissport

Deutsche Gedächtnismeisterschaften 2005

0

{mosimage}Vom 22. bis zum 24. Juli fanden die 9. deutsche Gedächtnismeisterschaft, die 8. deutschen Kinder- und Jugendgedächtnismeisterschaften und die 2. German Open als eine Event vereint in Darmstadt statt.

{mosimage}

Vom 22. bis zum 24. Juli 2006 fanden die 9. deutsche Gedächtnismeisterschaft, die 8. deutschen Kinder- und Jugend- gedächtnismeisterschaften und die 2. German Open als eine Event vereint in Darmstadt statt. Die Meisterschaft wurde von der GGK e.V. nach den Regeln des WMSC veranstaltet und folgt damit der MemoryXL Wettbewerbsordnung.

Die MemoryXL Teilnehmer schnitten extrem erfolgreich ab:
{mosimage} Unser Vize-Präsident, der 19-jährige Abiturient Clemens Mayer wurde neuer deutscher Gedächtnismeister! Er erang "nebenbei" zwei Welt- und einen deutschen Rekord. Der Seriengewinn von 1998 bis 2004, Dr. Gunther Karsten, Präsident von MemoryXL und ehemaliger Vize-Gedächtnisweltmeister wurde deutscher Vizemeister und gab den Pokal gerne an Clemens Mayer weiter, in dem guten Wissen, nicht selber verloren zu haben, sondern, dass diesmal halt "einer besser war". Immerhin konnte auch ertliche persönliche und sogar zwei deutsche und eine Weltrekord brechen! Auch der für die Mitgliederbetreuung und Vereinshomepage zuständige 21-jährige Boris Nikolai Konrad zeigte was er kann und wurde dritter. Auch er brach einen deutschen Rekord.

Die neuen Rekorde der Erwachsenen sind bei der GGK verfügbar und bereits in unserer Datenbank eingetragen.

{mosimage}

Bei den Junioren siegte Katharina Bunk (14) vor ihrem Bruder Sebastian (16) und Cornelia Beddies (16). Für Sebastian und Cornelia waren es die letzten Teilnahmen bei den deutschen Juniorenmeisterschaften. Da die Altersklasseneinteilung nach dem Geburstsjahr geht, sind beide im nächsten Jahr bereits in der Erwachsenenklasse. Zuvor steht für die aber noch, wie auch für die Erwachsenen, die Weltmeisterschaft in Oxford vom 13. bis zum 15. August an.

Bei den Kindern (bis 12 Jahre) siegte Stephanie Bünter vor Domenica Tileva.

Teilnehmer mit deutscher Nationalität werden im Rahmen der Deutschen Gedächtnismeisterschaft gewertet, eingeladen sind aber Gedächtnissportler aller Nationen. Internationale Teilnehmer nehmen an der "German Open" teil. Hier überzeugte der aktuelle Weltmeister Ben Pridmore aus Derby, England mit einem neuen Weltrekord in der finalen und bei vielen beliebtesten Disziplin: Dem Kartensprint. In nur 32,13 Sekunden memorierte er die Reihenfolge eines Kartenstapels mit 52 Karten.

Weitere Informationen auf www.memoriade.net

Nutzen Sie auch das gemeinsame Forum von GGK und dem MemoryXL Brainboard!

Die Deutsche Gedächtnismeisterschaft 2004 fanden im Juli in Ulm statt. Alter und neuer Deutscher Meister wurde MemoryXL Präsident Dr. Gunther Karsten aus München. Herzlichen Glückwunsch!

Leave a Reply

    No Twitter Messages.