Deutsche Gedächtnismeisterschaft 08

MemoryXL e.V. - Gedächtnistraining, Gedächtnissport

Deutsche Gedächtnismeisterschaft 08

0

Die Deutschen Gedächtnismeisterschaften 2008 fanden im Rahmen der Aesculap Memo Masters am 25. und 26. Juli 2008 in Tuttlingen statt.

MemoryXL-Mitglieder belegten die Plätze 1-3 der Erwachsenen und auch Platz 1 bei den Kindern.

Die Deutschen Gedächtnismeisterschaften 2008 für Erwachsene, die Deutschen Junioren-Gedächtnismeisterschaften in zwei Kategorien (Kinder bis 12 und Jugendliche ab 13 Jahren) sowie die German Memo Open (für ausländische Gedächtnissportler) fanden im Rahmen der Aesculap Memo Masters am 25. und 26. Juli in Tuttlingen statt.

wm08-hannes

Diese wurde bereits das 11. Jubiläum der deutschen Meisterschaft im Gedächtnissport. Nach einer kurzen Pause 2006 führt die GGK e.V. unter Leitung von Herrn Klaus Kolb die Veranstaltung durch.

Umfangreiche Informationen zur Veranstaltung und zu den Ergebnissen finden Sie auch auf der Homepage des Veranstalters unter http://www.memomasters.de

Auch in diesem Jahr außerordentlich erfolgreich waren die MemoryXL-Mitglieder. So schafften wir bei den Erwachsenen die unglaubliche Leistung alle Top10-Plätze zu belegen! Besonders erfolgreich war dabei Johannes Mallow (27) aus Magdeburg: Zu seinem Start-Ziel-Sieg marschierte er mit etlichen persönlichen Bestleistungen durch die insgesamt 10 zu bewältigenden Disziplinen. Dabei merkte er sich z.B. 1046 Ziffern in 30 Minuten oder die Daten von 86 fiktiven Geschichtsdaten in nur fünf Minuten. Herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel an Johannes!

Johannes Mallow

Johannes Mallow

(Johannes Mallow, Bildquelle: www.memomasters.de)

Auf Platz zwei folgte die beste Teilnehmerin und deutsche Vizemeisterin 2008, Cornelia Beddies (19) aus Pfullingen. Sie stellte unter anderem einen neuen deutschen Rekord im Ziffernsprint auf (330 Ziffern in fünf Minuten). Platz drei belegte MemoryXL-Präsident Boris Nikolai Konrad (24) aus Hattingen. Er gewann dabei die Disziplinen Namen & Gesichter (hier merkte er sich 168 Namen in 15 Minuten) und Kartensprint (bei dem die Reihenfolge eines gemischten Kartenstapels so schnell wie möglich zu memorieren ist). Knapp dahinter folgten die Münchnerinnen Alisa Kellner (u.a. Platz 1  bei den Abstract Images und im Wörterlauf) und Gaby Kappus. Die Top10 wurden komplettiert durch Florian Kreutz, Christof Beierle, Dr. Ferdinand Krause, Christopher Beeg und Michael Gloschewski. Allesamt MemoryXL-Mitglieder!

Conny Beddies

Conny Beddies

(Cornelia Beddies, Bildquelle: www.memomasters.de)

Im Wettkampf der Junioren (13-17) ging es außerordentlich spannend zu. MemoryXL-Mitglied Stephanie Bünter (Niebüll) und Dorothea Seitz (Torgelow) wechselten sich an der Spitze ab. Am Ende gewann Dorothea knapp vor Stephanie. Platz drei belegte Anna Barwinski (MemoryXL) aus Neuenrade, die im Vorjahr noch in der Kategorie der Kinder gewonnen hatte und sich auch gleich erfolgreich in der nächsten Altersstufe eingefunden hat. Herzlichen Glückwunsch allen drei!

Auch bei den Kindern bis 12 Jahre gab es noch vier Teilnehmer. Gewonnen hat der erst jüngste Teilnehmer: Für Konstantin Skudler, 9 Jahre, MemoryXL-Mitglied aus Berlin hat sich der weite Weg gelohnt. Er schaffte es unter anderem sich eine Zahl mit 209 Stellen einzuprägen. Wie viele Erwachsene auf der Welt können das von sich behaupten? Eine wirklich großartige Leistung!

Viele mögen sich an dieser Stelle fragen, ob man ein Genie sein muss um so etwas zu schaffen. Diese Frage ist in der Tat zu verneinen. Vielmehr bringt die Kombination aus den richtigen Gedächtnistechniken und Trainingsfleiß den Erfolg. Die Techniken kann jeder lernen und auch im Alltag, Schule oder Beruf einsetzen. Klicken Sie sich doch ein wenig durch unsere Seite und lesen Sie, was es damit aufsich hat. Außerdem können Sie sich selbst mit unserem Gedächtnistrainer zum kostenlosen Download testen und weiter verbessern. Vielleicht stehen Sie dann ja schon im nächsten Jahr an dieser Stelle als eine oder einer der besten Neuteilnehmer 2009!

Die besten Gedächtnissportler Deutschlands werden auch im Oktober auf der Weltmeisterschaft für MemoryXL und Deutschland antreten. Die deutschen Meister Johannes Mallow und Dorothea Seitz haben ihr Interesse an einer Teilnahme bereits angekündigt. Damit wir ein schlagkräftiges deutsches Team zur WM nach Bahrain schicken können, suchern wir noch Sponsoren! Wenn Sie Interesse haben die junge aber medienträchtige Sportart Gedächtnissport und das deutsche Team zu fördern, würden wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme unter office@memoryxl.de freuen.

Wer die besten Gedächtnissportler noch einmal bei ihrem Tun zuschauen möchte hat dazu am 29.07. ab 22:45 Uhr im ZDF in der Sendung Markus Lanz die Gelegenheit. Dort werden Cornelia Beddies, Johannes Mallow und Boris Nikolai Konrad auftreten und auch einige Tipps für die Zuschauer geben.

Antworten

    Keine Twitterbeiträge