Neuer Deutscher Pi-Rekord

MemoryXL e.V. - Gedächtnistraining, Gedächtnissport

Neuer Deutscher Pi-Rekord

MemoryXL-Mitglied Daniel Jaworski merkt sich 9200 Nachkommastellen

Daniel Jaworski

Daniel Jaworski

Während es bei den meisten Gedächtnismeisterschaften darum geht, sich während des Turniers in einer vorgegebenen Zeit möglichst viel zu merken, haben Pi-Sportler ein anderes Ziel: Ohne Begrenzung der Einprägezeit versuchen sie die Grenzen der menschlichen Merkfähigkeit auszuloten. Diese scheinen jedoch noch lange nicht erreicht: Mit 9200 korrekt gemerkten Stellen nach dem Komma stellte der 34-jährige Daniel Jaworski aus Kassel vor kurzem einen neuen deutschen Pi-Rekord auf. Fünf Stunden und fünfzig Minuten benötigte der Betriebswirt dabei alleine für das korrekte Aufsagen der langen Zahlenreihe. In der Pi-Weltrangliste, die mit 67 890 Nachkommastellen von einem Chinesen angeführt wird, belegt er damit Platz 21. Herzlichen Glückwunsch!

Wer sich dazu berufen fühlt, den Rekord zu brechen, oder einfach nur neugierig ist, wie so etwas funktioniert, findet in der Rubrik „Gedächtnistraining – Tipps der Meister“ die Methoden, die Daniel zu seinem Deutschlandrekord verholfen haben.

 

    Keine Twitterbeiträge